Schießwochenende 2019

07.09. & 08.09.2019

 

Vergangenes Wochenende wurde beim Schützenverein e. V. Celle-Wietzenbruch um die besten Platzierungen anlässlich des Pokalschießens aller Klassen gerungen.

Den besten Einzelteiler erzielte dabei mit einem 1,0 Teiler Dieter Schreiber (Ehrenscheibe Schießwochenende) und Ralf Paul gewann mit einem 2,2 Teiler den Wanderpokal aller Klassen. Aber es wurden dabei nicht nur die besten Einzelteiler ermittelt, sondern auch die Sieger in den einzelnen Klassen.

Bei den Wichteln gewann Phil Schröder mit 99 Ring vor Jason Roth. Miriam Roth gewann bei den Eltern vor ihrem Mann Timm Roth. Ganz eng ging es in der Damengruppe zu. Hier erzielten die ersten acht Schützinnen alle 100 Ring. Es siegte Ute Reiss mit dem besten Teiler vor Dorothea Hoffmann, Marina Heine-Konrad, Franziska Fiesel, Martina Mosig, Birgit Gudehus, Birgit Klein und Nora Felgentreu. Bei den Schützen war es noch enger. Hier erzielten die ersten zehn Schützen alle 100 Ring.

Sieger mit dem besten Teiler wurde Wilfried Deppermann. Es folgten Sven Koop, Sven Schröder, Daniel Rosengart, Daniel Struck, Ralf Paul, Thomas Bikowski, Peter Felgentreu, Sebastian Kresse und Dieter Schreiber.

Ein besonderes Highlight war wie immer der Struckpokal. Diesen gewann Dieter Schewe vor Peter Felgentreu. Daniel Struck sicherte sich den Albert-Kusel-Pokal, beim Ratzeputzpokal hatte Dieter Schreiber die Nase vorn und beim KK-Felgentreu-Pokal gelang dies Wilfried Deppermann. Den KK-Pokal gewann Sven Koop vor Sebastian Kresse.

Am Sonntagmorgen traf man sich zum schon zur Tradition gewordenen gemeinsamen Frühstück im Schützenheim.

 

Das Bild zeigt die Erringer der Ehrenscheiben, Pokal- und Sachpreise.