Spielmannszug

Über uns

Die musikalische Untermalung

In der Hauptversammlung des Schützenvereins Wietzenbruch am 15.09.1956 schlägt der

1. Vorsitzende vor, einen Spielmannszug ins Leben zu rufen. Die Idee wird mit Begeisterung aufgenommen und umgehend stellen sich aus den Reihen der Schützen und Jungschützen

10 Kameraden als Spielleute zur Verfügung. Der Spielmannszug ist geboren!
Von den ersten Instrumenten über den ersten offiziellen Auftritt (1957 beim Wurstessen in Altencelle) bis zu den ersten Frauen und Mädchen im Spielmannszug - der Spielmannszug schaut auf eine lebendige Geschichte zurück. 1957 folgt der erste Auftritt beim eigenen Schützenfest und der Beginn der bis jetzt andauernden Freundschaft mit dem Schützencorps Neuenhäusen. Heute musizieren die Spielleute, noch immer als fester Bestandteil des Schützenvereins Celle-Wietzenbruch und unverkennbar in ihren weißen Uniformjacken, bei offiziellen und privaten Anlässen gleichermaßen. Spieltermine wie das Celler Schützenfest sind nicht mehr wegzudenken. Gemeinschaft, Spaß und natürlich die Liebe zur Musik sind seit nunmehr über 60 Jahren ihre treuen Begleiter.

 

Übungsabend:

Montags

Kleines Üben (Anfänger) ab 19:00 Uhr

Großes Üben ab 20:00 Uhr

 

Ansprechpartner

Marina Heine-Konrad

Leitung

Michael Schewe

Musikalische Leitung

Weiterführende Links: